Veröffentlicht inDigital Life

Amazon: Diese Produkte sind gut versteckt – „wer hätte das gedacht?“

Immer wieder führt der Konzern zusätzliche Services ein. In manchen Fällen bleiben diese vielen Kundinnen und Kunden lange völlig unbekannt

Bote mit einem Stapel Amazon-Pakete klingelt an einer Haustür.
u00a9 Pixavril - stock.adobe.com

Amazon - Falscher Artikel angekommen? Tu jetzt das

Das kann man tun wenn Amazon den falschen Artikel geschickt hat.

Wusstest du, dass du alles, was du beim Discounter und in der Drogerie bekommst, längst auch genauso günstig bei Amazon bestellen kannst? Unter einer Eigenmarke vertreibt der Konzern schon zwei Jahre lang entsprechende Produkte und macht den stationären Anbietern damit noch mehr Konkurrenz.

„Our Essentials by Amazon“: Das steckt dahinter

Wie Mobiflip erklärt, hatte Amazon den Service Anfang 2022 in Deutschland gestartet – damals unter dem Namen „Our Essentials“ . Die Einführung der neuen Eigenmarke diente als Erweiterung der bereits bestehenden Palette an „Amazon Basics“-Produkten. Ziel war es,  immer mehr alltägliche und vor allem geringpreisige Waren an die eigene Kundschaft zu verkaufen.

Besonders attraktiv sind derartige Angebote für Prime-Nutzerinnen und -Nutzer. Diese können dadurch ohne zusätzliche Versandkosten oder erhöhte Preise, aber dafür mit deutlich mehr Bequemlichkeit auf den Weg zum Discounter oder zum Drogeriemarkt verzichten.

Lesetipp: Diese Amazon Echo-Geräte verlieren ihre Gültigkeit

Das kann Amazons Dienst

Ganz aktuell präsentiert Amazon den Service unter dem übergeordneten Namen „by Amazon“ und dem Motto „Jetzt auch Lebensmittel, wer hätte das gedacht?“. Zu finden sind in dem Bereich verschiedene Produktkategorien, die alle Waren des täglichen Bedarfs abdecken sollen.

Angebotene Amazon-Produkte:

  • Haushalt
  • Haustier
  • Lebensmittel
  • Körperpflege
  • Wein & Bier

Der Vorteil: Amazon ruft hier Preise auf, die auch für Eigenmarken von Aldi oder Lidl sowie jene von Drogerieketten wie DM oder Rossmann üblich sind. Zudem ist das Angebot seit 2022 gewachsen, so dass sich Kundinnen und Kunden einer immer breiteren Auswahl gegenübersehen.

Quellen: Mobiflip, Amazon

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.