Veröffentlicht inDigital Life

Kein Online-Banking mehr: Diese Kunden müssen sich jetzt darauf einstellen

Die ING hat angekündigt, dass es zu Unterbrechungen kommen wird. Dann sind Transaktionen am Rechner oder per App vorerst nicht möglich.

EIne Frau sitzt am PC und betreibt Online-Banking. In ihren Händen hält sie Smartphone und Kreditkarte.
u00a9 sodawhiskey - stock.adobe.com

Online-Überweisungen schnell abwickeln: Darauf solltest du achten

Wenn du rasch Geld über dein Online-Banking versenden möchtest, haben wir gute Nachrichten für dich.Die Dauer einer Online-Überweisung ist nämlich gesetzlich festgelegt.

Das Online-Banking hat sich zu einer beliebten Methode für Bankgeschäfte entwickelt. Entsprechend gefordert sind Geldinstitute, die Systeme auf dem neuesten Stand zu halten. Genau aus diesem Grund wird die ING ihre Services demnächst für kurze Zeit aussetzen.

Kein Online-Banking bei der ING: Das erwartet Kund*innen

Wie die Bank auf ihrer Webseite erklärt, wird es in der Nacht vom 15. auf den 16. März 2024 zu Servicearbeiten an den Systemen kommen. Entsprechend steht das Online-Banking per Internet sowie über die App „in der Zeit von Freitag ab 23:00 Uhr bis Samstag ca. 14:00 Uhr nicht zur Verfügung“.

Man begründet den geplanten Ausfall mit einem von drei jährlichen, bankweiten Business-Releases. Dabei werden „eine große Anzahl von technischen Änderungen in den Banksystemen und Datenbanken (Backend) live gestellt“, wodurch auch das Frontend, also die Benutzungsoberfläche für Bankkundinnen und -kunden, beeinträchtigt ist.

Lesetipp: Das kannst du tun, wenn das Online-Banking gesperrt ist

Diese Funktionen sind weiterhin online

Trotz der technischen Anpassungen soll das Online-Banking nicht komplett aussetzen. So ist „das Bezahlen mit Karte oder Smartphone (Apple Pay bzw. Google Pay) […] auch während des Business-Releases weiterhin möglich“, heißt es in der offiziellen Ankündigung von ING.

Quellen: ING

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.