Veröffentlicht inDigital Life

Android-Update soll Handys ruhig stellen – das ist der Grund

Google will mit seinem neuen Android-Update die Masse an Benachrichtigungen auf Smartphones für Nutzer*innen angenehmer und stressfreier gestalten. Besonders eine nervige Funktion könnte damit bald der Vergangenheit angehören.

Auf einem Handy-Display wird das Symbol für ein Android-Update angezeigt.
u00a9 borislav15 - stock.adobe.com

Nicht-Stören-Modus für Android aktivieren

Mit der Funktion "Nicht stören" für Android kannst du endlich abschalten und dich auf das Wesentliche konzentrieren. Der Modus lässt sich ganz einfach aktivieren.

Ob eine Flut von Nachrichten in einem Gruppenchat oder eine endlose scheinende Reihe von Aktivitäten auf Social Media. Das Smartphone kann schnell zu einer frustrierenden und überwältigenden Erfahrung werden. Doch mit dem neuen Android-Update will Google versuchen, dem Abhilfe zu schaffen. Denn Nutzer*innen haben in der neuesten Version von Android 15 eine nützlich Funktion namens „Notification Cooldown“ entdeckt.

Android-Update verhindert nerviges Vibrieren

Die Funktion soll, wie der Name schon sagt, Benachrichtigungen auf dem Handy nach und nach „abkühlen“ lassen.  Das betrifft vor allem Nachrichten, die schnell aufeinanderfolgend von der gleichen App gesendet werden. Zunächst schien es, dass damit nur die Lautstärke reduziert werden soll. Doch auf der neuen Version des Android-Updates lässt sich noch eine Erweiterung des Features finden. Die soll es Nutzer*innen ermöglichen, vor allem eine nervige Funktion zu deaktivieren.

Denn wie Android Authority berichtet, will Google mit „Notification Cooldown“ nicht nur die Benachrichtigungslautstärke eindämmen, sondern auch das Problem der ununterbrochenen Vibrationen bei einer Flut von Mitteilungen auf dem Smartphone bekämpfen. Denn obwohl der Ton bei immer wiederkehrenden Nachrichten von einer App mit der neuen Funktion zwar nach und nach abnimmt, hat das an der Vibrationsstärke bis jetzt nichts geändert.

Lesetipp: So löschst du Apps auf Android- und iOS-Geräten

So aktivierst du die neue Funktion

In der jüngsten Beta-Version von Android 15 fanden Nutzer*innen eine Einstellungsseite für „Notification Cooldown“. Hier gibt es eine neue Option namens „Vibrate when unlocked“, die verhindern soll, dass das Telefon im gesperrten Zustand vibriert. Das soll vor allem für Ruhe sorgen, wenn das Handy gerade nicht in Benutzung ist und zum Beispiel in der der Hosentasche steckt oder während eines wichtigen Gesprächs auf dem Tisch liegt. Die Funktion „Vibrate when unlocked“ ist standardmäßig ausgeschaltet, soll sich aber unter „Einstellungen“ > “Benachrichtigungen“> „Notification Cooldown“ leicht aktivieren lassen.

 „Notification Cooldown“ soll dabei hingegen von vornherein mit dem neuen Android-Update auf Smartphones aktiviert sein. Wenn du nun aber fürchtest, wichtige Benachrichtigungen zu verpassen, kannst du entweder einzelne Optionen wie „Vibrate when unlocked“ oder „Notification Cooldown“ ganz ausschalten. Dann wird weder die Lautstärke noch die Vibration eingeschränkt, egal wie viele Mitteilung du von einer App erhältst.

Quelle: Android Authority

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.