Veröffentlicht inDeals

Luftreiniger jetzt im Angebot: Das kann der Philips Smart 1000i

Ein Luftreiniger sorgt in deinem Zuhause für beste Atmosphäre. Spare beim Kauf jetzt satte 17 Prozent und hol dir die Philips Smart 1000i Serie.

Luftreiniger in einem Wohnzimmer
© komgritch - stock.adobe.com / Canva.com [M]

Küchen-Hack: So reinigt ihr eure Glasstrohhalme richtig

Glasstrohhalme erfreuen sich großer Beliebtheit: Man muss sie nicht wegwerfen und sie sehen toll in Getränken aus! Weniger erfreulich: Die Reinigung der Strohhalme. Dabei geht das eigentlich ganz einfach.

Es gibt aktuell ein attraktives Angebot auf Amazon, bei dem du den Luftreiniger Philips Smart 1000i Serie erwerben und dabei ordentlich sparen kannst. Der Preis wurde von 199,98 Euro auf 165,00 Euro reduziert. Damit sparst du 34,98 Euro.

Luftreiniger im Angebot

Das Angebot für die Philips Smart 1000i Serie 🛒 ist besonders attraktiv im Vergleich zu anderen Produkten in dieser Kategorie. Viele ähnliche Luftreiniger in dieser Preisklasse bieten nicht die gleiche Kombination aus Leistung und Funktionsumfang. Während einige günstigere Modelle möglicherweise Abstriche bei der Filterqualität oder den Geräuschpegeln machen, bleibt der Reiniger eine hervorragende Wahl für Nutzer*innen, die Wert auf Qualität und Effizienz legen.

Ein Preisvergleich zeigt, dass ähnliche Geräte, die eine so umfangreiche Filterung und hohe Reinigungsleistung bieten, oft teurer sind. Beispielsweise kosten einige Modelle von anderen bekannten Marken deutlich mehr, ohne dass sie die gleiche Filterleistung oder leisen Betrieb gewährleisten können. Das Philips-Modell bietet hier ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Auch interessant: BahnCard 25 für einmalig 20 Euro: Nutze sie bis zu 15 Monate

Das kann die Philips Smart 1000i Serie

Die Philips Smart 1000i Serie 🛒 ist in der Lage, Räume bis zu einer Größe von 78 Quadratmetern schnell und effizient zu reinigen. In nur zehn Minuten werden 20 Quadratmeter gereinigt. Dies macht ihn ideal für Wohn- und Arbeitsräume, in denen eine schnelle und gründliche Luftreinigung notwendig ist. Mit einer dreilagigen Filterung aus NanoProtect HEPA, Aktivkohle und einem Vorfilter sorgt er dafür, dass du vor Bakterien, Pollen, Staub, PM2,5, Tierhaaren und Gasen geschützt bist.

Die ultraleise Betriebsweise ist besonders im Schlafmodus ein großer Vorteil. Der Luftreiniger arbeitet nahezu geräuschlos und sorgt für saubere Luft, während du schläfst. Zudem kannst du den Luftqualitätsindex und das Licht auf der Benutzeroberfläche dimmen oder ausschalten, um Lichtstörungen zu vermeiden.

Ein weiterer Pluspunkt der Philips Smart 1000i Serie 🛒 ist die Qualitätssicherung. Bevor der Luftreiniger das Werk verlässt, durchläuft er 170 obligatorische und strenge Kontrolltests und ist von der Europäischen Stiftung für Allergieforschung zertifiziert. Dies gibt dir die Sicherheit, ein zuverlässiges und geprüftes Gerät zu erwerben.

Der Luftreiniger bietet zudem einen intelligenten Automatikmodus und vier Geschwindigkeitsstufen. Du kannst den Luftreiniger im Automatikmodus betreiben lassen oder manuell zwischen den Geschwindigkeitsstufen Ruhemodus, Geschwindigkeit 1, 2 und Turbo wählen. Dies gibt dir die Flexibilität, die Reinigung nach deinen Bedürfnissen anzupassen.

Quelle: Amazon

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ oder einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Dieser Artikel wurde mit maschineller Unterstützung (KI) erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.